Crossmediale Begleitung: ELER Fotowettbewerb „Lust auf Landleben“

Im April dieses Jahres startete Korrektur NachOben mit der Betreuung und Umsetzung des Fotowettbewerbs „Lust auf Landleben“. Im Rahmen des Wettbewerbs wurden die schönsten Fotomotive der ländlichen Räume Sachsen-Anhalts gesucht. Insgesamt wurden 13 Motive prämiert, die den „Lust auf Landleben“-Kalender 2019 zieren werden – 12 davon für die jeweiligen Monate, eines für das Titelbild. Des Weiteren gab es für die Preisträger und Preisträgerinnen verschiedene Sachpreise.

Der Fotowettbewerb war eine Aktion des ELER in Sachsen-Anhalt (Sitz im Ministerium für Finanzen Sachsen-Anhalt). Die Europäischen Struktur- und Investitionsfonds (ESI-Fonds) sind die wichtigste Fördermittelquelle des Landes Sachsen-Anhalt. Der zu den ESI-Fonds gehörende Europäische Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) ist ein bedeutender Faktor in der Stärkung der ländlichen Regionen im Land – vom Erhalt der biologischen Vielfalt über die Unterstützung der Wirtschaft, bis hin zum Breitbandausbau.

Der Online-Wettbewerb startete am 04.07.2018. Die Einreichung der Fotos war bis 31.08. möglich.  

Unsere Maßnahmen

Das Projekt erforderte ein breites Spektrum an Aufgaben. Von der Konzeption der Wettbewerbskommunikation und Erstellung der Website über die Akquise von Sponsoren und Sachpreisen bis hin zur Durchführung des Wettbewerbs (inkl. PR-Arbeit und Organisation der Preisverleihung) erforderte es viele Kompetenzen.

Projektmanagement

Das Projektmanagement umfasste die komplette Organisation des Projektes. Angefangen von der Konzeption und Planung bis zur Steuerung und dem Abschluss des Projektes. 

 

Jurysitzung zur Auswahl der Gewinnerbilder

Insgesamt wurden 426 Bilder eingereicht. Auf Basis einer eigens erstellten Bewertungsmatrix wurde über ein vierstufiges Verfahren eine Vorauswahl für die Jurysitzung erstellt.

Am 5. September tagte die Fachjury – bestehend aus Kulturschaffenden bzw. kulturellen Akteuren des Landes – und ermittelte im Rahmen einer mehrstündigen Sitzung die Siegerbilder. Weiterhin wurde ein Sonderpreis vergeben.

Verkündung der Gewinner und Übergabe der Preise auf der Radio SAW Bühne
Verkündung der Gewinner und Übergabe der Preise auf der Radio SAW Bühne

 

Die Preisverleihung fand im Rahmen des Erntedankfestes 2018 im Elbauenpark Magdeburg statt und wurde in enger Kooperation mit der Agrarmarketinggesellschaft Sachsen-Anhalt und dem Medienpartner Radio SAW organisiert. Finanzminister André Schröder und Vertreter des ELER empfingen die Gewinner für die Preisübergabe auf der Radio SAW-Bühne.

Preisverleihung beim Landeserntedankfest 2018
Preisverleihung beim Landeserntedankfest 2018

Website

Um für Teilnehmer eine Möglichkeit zum Upload ihrer Bilder zu schaffen, wurde eine Landingpage im Corporate Design des ELER und des Landes Sachsen-Anhalt erstellt. Diese informierte mit Texten und Bildern über den Fotowettbewerb und die Teilnahmemodalitäten. Besonders wichtig war, dass der Bezug zum ELER und die Bedeutung des ELER für die ländliche Entwicklung, Land- und Forstwirtschaft herausgestellt wird. Der Foto-Upload ist so konzipiert worden, dass die Fotos für eine Einreichung in einer optimalen Druckgröße vorliegen mussten. Auch die Erstellung von Teilnahmebedingungen inklusive Abfrage der Rechte am Foto wurden im Rahmen dieses Punktes abgedeckt.

Marketing

Auf klassische Werbekampagnen in den sozialen Netzwerken wurde aufgrund der zu dem Zeitpunkt noch sehr unklaren Problematik bezüglich DSGVO zum Teil verzichtet. Es musste eine andere Lösung gefunden werden, die einen Ersatz für Anzeigen auf Facebook, Twitter und Google bietet.

KNO entschied sich dafür, regionale Facebook-Gruppen zu recherchieren und die direkte Kommunikation mit der Zielgruppe zu führen. Die Wettbewerbskommunikation wurde in rund 50 Facebook-Gruppen durchgeführt. Die breite Auswahl an Gruppen aus den verschiedenen Regionen des Landes garantierte eine hohe Reichweite, die sich in der hohen Zahl an Einreichungen widerspiegelte. Die Online-Kommunikation wurde durch eine klassische PR-Arbeit ergänzt.

Redaktionelle Beiträge zum Wettbewerb sind in mehreren Medien (On- und Offline) erschienen – so zum Beispiel bei der Volksstimme, der Mitteldeutschen Zeitung, der Bauernzeitung, hallelife.de und Focus Online. Durchgängig wurde der Wettbewerb durch den Medienpartner Radio SAW unterstützt.

Fazit

Mit über 400 Einreichungen zum Fotowettbewerb und der Preisverleihung beim Landeserntedankfest auf der SAW-Bühne ist ein weiterer Auftraggeber von KNO zufrieden gestellt worden.

Die weiteren Schritte bis hin zum fertigen Kalender sowie der Erstellung von Postkarten sind nicht mehr Teil des Auftrags von KNO.

Die Kalender können ab Mitte November 2018 in der EU-Verwaltungsbehörde nachgefragt werden. Ebenso werden Citycards mit den Motiven in Sachsen-Anhalt zu finden sein. Die Fotogalerie mit allen Bildern ist aktuell noch auf der Website zu finden. Bei Interesse an einem Kalender kann man sich per Email melden.

Ihr Ansprechpartner

Anja Fischer

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!