Corona-Krise: Unser Beratungsangebot zu digitalen Lösungen – Homeoffice, Fernarbeit, Videokonferenz und Streaming

Das Ausmaß der Corona-Epidemie stellt viele kleine private Unternehmen und große öffentliche Einrichtungen gleichermaßen vor bisher ungekannte Herausforderungen. Nicht jedes Unternehmen ist darauf vorbereitet, von heute auf morgen die Angestellten von zu Hause arbeiten zu lassen, und hat die entsprechenden Tools und Techniken zur Hand. Dafür haben wir Beratungsangebote geschaffen.

Wie kommen die Mitarbeiter an die erforderlichen Unterlagen, die auf dem PC im Büro abgelegt sind? Wie können die Kollegen miteinander kommunizieren und arbeiten, wenn sie doch gar nicht im Büro sind? Wie halte ich den Kontakt zu meinen Auftraggebern und Kunden aufrecht? Wie kann ich trotz Kontaktverbot und Ausgangssperre die Teilnehmer meiner Konferenz oder Veranstaltung erreichen? Für diese und weitere häufige Fragen gibt es erprobte digitale Lösungswege.

Als Digitalagentur haben wir Erfahrung mit Homeoffice & Co. und den Vorraussetzungen, die sie verlangen. Gerne beraten wir Sie über die technischen Möglichkeiten des Arbeitens und Zusammenarbeitens, des Austauschs untereinander und mit Ihren Kunden und Partnern.

Einige unserer Best Practices und Tipps haben wir bereits für Sie gesammelt und auf unserer Website bereitgestellt.

Unsere Beratungsangebote im Überblick

Remote Work – So arbeiten Sie im Homeoffice weiterhin produktiv zusammen

Wir erarbeiten mit Ihnen, welche Tools und Programme Sie benötigen, um auch von Ferne mit Ihrem Team zusammenarbeiten zu können. Wir zeigen und erklären Ihnen die verschiedenen Möglichkeiten für Videokonferenzen zwischen den Mitarbeitern, Dateiablagen und -austausch via Cloud und Programme für die Projektplanung.

Streaming – So senden Sie Ihre Inhalte ins Netz

live video streaming eines Seminars
© zapp2photo | stock.adobe.com

In Anbetracht von Kontaktverbot und Ausgangssperre werden nach und nach Veranstaltungen abgesagt – seien es nun Konzerte und Lesungen oder Konferenzen und Tagungen. Das ist zwar ein wichtiger und notwendiger Schritt zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus. Es gibt aber zahlreiche Alternativen. Pressekonferenzen und andere Veranstaltungen können problemlos in Echtzeit ins Internet übertragen werden. Wir erklären Ihnen, was Sie dafür brauchen, wie es funktioniert und richten Ihren Stream für Sie ein.

Falls Ihnen das nötige Equipment für eine Live-Übertragung fehlt, stehen wir Ihnen auch hier mit unserem Know-how und der entsprechenden Technik zur Seite.

Krisenkommunikation – So verhalten Sie sich richtig als Unternehmen

Zuallererst gilt: Ruhe bewahren! Das Wichtigste ist jetzt die besonnene und allumfängliche Information der Kunden und Partner, um Panik zu vermeiden. Gerne stehen wir Ihnen dabei als professionelle Unterstützung zur Seite. Wir bieten Beratung und Umsetzung der (Krisen)Kommunikation auf Ihrer Website, via Mailings und in den sozialen Medien.

Ihr Ansprechpartner

Philipp Rantzow

Philipp kam 2014 durch das klassische Praktikumsverhältnis zu KNO. Mittlerweile ist er Projektmanager und dafür verantwortlich, dass effizient gearbeitet und pünktlich geliefert wird.

Lassen Sie uns über Ihr Projekt sprechen!